Das Alterswohnheim in Zürich für alle Konfessionen

Wir sind ein mittelgrosses Alterswohnheim mit einem Wohnheim und einer Pflegestation.

Alterswohnheim Enge: familiär, vertraut und unabhängig

Im Herzen Zürichs erhalten unsere 67 Bewohnerinnen und Bewohner hochstehende Pflege und Betreuung.

67 Plätze für Alterswohnen im Grünen im Kreis 2

Unser von einer Stiftung getragenes Heim ist zentral gelegen und umfassend betreut.

Über uns

Das kleine und feine Alterswohnheim in Zürich Enge

Altersheim - Alterswohnheim Enge - ZürichDas Reformierte Alterswohnheim Enge ist ein persönliches und familiäres Altersheim im Herzen der Stadt Zürich. Das Quartieralterswohnheim im Kreis 2 ist zentral gelegen und doch im Grünen. Das mittelgrosse Alterswohnheim hat 67 Plätze, aufgeteilt in ein Altersheim und eine Pflegestation.

Das Alterswohnheim an der Bürglistrasse in Zürich Enge steht Menschen im Alter jeder Konfession offen und bietet eine ganzheitliche professionelle Rundumbetreuung. Es ist eigenständig und wird von einer gemeinnützigen Stiftung getragen.

Zum ergänzenden Angebot gehören eine Gastronomie und Hauswirtschaft sowie Kultur und Konzerte für die Bewohner.

Nehmen Sie mit uns Kontakt auf, um mehr über unsere Alters- oder Pflegeplätze zu erfahren.


Unsere Philosophie: Ein Daheim für ältere Menschen

Kultur - Alterswohnheim Enge - ZürichAlter ist lebenswert. Im Mittelpunkt stehen immer der Mensch und dessen Würde. Er verdient unseren Respekt und unsere persönliche Wertschätzung. Wir sehen jeden Menschen als ganzheitliche, individuelle Persönlichkeit: eine Einheit aus Körper, Geist und Seele. Lebensfreude, Liebe und Gemeinschaft sind keine Frage des Alters. Für uns hat jeder Lebensabschnitt mit allen Höhen und Tiefen einen Sinn und Wert.

Unsere sozial-therapeutische Arbeit orientiert sich nicht allein am Gesundheitszustand, sondern auch an der individuellen Lebensgeschichte des Einzelnen. Wir möchten den Bewohnerinnen und Bewohnern das Gefühl entspannter Geborgenheit geben, ohne die individuelle Persönlichkeit und Lebensvorstellungen einzugrenzen.

Unser Haus soll für unsere Bewohnerinnen und Bewohner zu einem Zuhause werden. Hier können sie wohnen und leben. Angehörige und Ärzte sind unsere Partner. Auch der Tod gehört zum Leben. Wir lassen Sterbende nicht allein, sondern begleiten sie und deren Angehörige durch die letzte Lebensphase.


Das Reformierte Alterswohnheim Enge (AWH Enge) gehört folgenden Verbänden an:

  • ITP (Verein Gemeinnützige Heime der Stadt Zürich)
  • Curaviva (Heim-Branchenverband)


Das Leitungsteam des reformierten Alterswohnheims Enge

Heimleitung

Elsbeth Kummer - Alterswohnheim Enge - Zürich
Elsbeth Kummer, Co-Heimleiterin

Mein Ziel ist das Wohl unserer Bewohnerinnen und Bewohner!

Sergio Jost - Alterswohnheim Enge - Zürich
Sergio Jost, Co-Heimleiter

Für mich ist die Heimleitung deshalb so spannend und bereichernd, weil ich hier den unterschiedlichsten Menschen mit all ihren spannenden Lebensgeschichten begegne.

Führungskräfte

Mario Müller - Alterswohnheim Enge - Zürich

Mario Müller, Leitung Pflegedienst a.i.

Die Begleitung alter Menschen auf einem Stück ihres Lebensweges, und dabei Humor und Ernsthaftigkeit einen Platz zu geben, das ist mir ein grosses Anliegen.

Martin Zschischang - Alterswohnheim Enge - Zürich
Martin Zschischang, Co-Leitung Alterswohnheim

Angenehmes Arbeiten in einem kollegialen Umfeld in einem kleinen Heim und kompetente Pflege auf hohem Niveau, das ist mein Ding!

Irma Tschumi - Alterswohnheim Enge - Zürich

Irma Tschumi, Gerontologin

Mir bereitet es Freude, den Alltag den Wünschen der Bewohnerinnen und Bewohnern angepasst, möglichst abwechslungsreich mitzugestalten.

David Hutter - Alterswohnheim Enge - Zürich

David Hutter, Leitung Gastronomie

Mir ist die Abwechslung und die saisonale Küche ein grosses Anliegen.
Das Wohl der Bewohner liegt mir sehr am Herzen.

Zivana Bazel - Alterswohnheim Enge - Zürich
Zivana Bazel, Leitung Hauswirtschaft

Bei mir steht der Bewohner im Mittelpunkt. Es gefällt mir, das saubere Haus kreativ und saisonal zu gestalten.

Sasa Zikic - Alterswohnheim Enge - Zürich
Sasa Zikic, Technischer Dienst

Ich möchte den Bewohnern handwerklich zur Seite stehen und sie mit meiner Arbeit glücklich machen.
 

Organigramm

Das Alterswohnheim Enge ist eine private Stiftung und untersteht der Aufsichtsbehörde des Kantons Zürich.

Der Stiftungsrat ist das oberste Aufsichtsgremium. In seinem Auftrag führt die Co-Leitung die Geschäfte des Heims. Aufgeteilt in die Bereiche Altersheim und Pflegestation sowie der Hotellerie, Hauwirtschaft und technischem Dienst leisten alle Bereiche ihren gleichberechtigten Beitrag.

Sehen Sie sich hier unser Organigramm an.